Dualer Studiengang


Dies ist ein achtsemestriges, ausbildungsintegriertes Studienprogramm, das Sie sowohl zum normalen Berufsabschluss in der Physiotherapie, als auch zum Bachelor of Science führt. Infos darüber finden Sie auch auf der Website der Hochschule Osnabrück.

Kursbeginn: jeweils am 1. März
Ausbildungsdauer: 4 Jahre (nach drei Jahren erfolgt das Staatsexamen Physiotherapie)
Voraussetzungen: gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
mindestens Fachhochschulreife
schulinterne Aufnahmeprüfung

Was ist das Besondere am dualen Studium?

Das duale Studienprogramm ist eine Kooperation der Hochschule Osnabrück, der Professor-Grewe-Schule für Physiotherapie und der ETOS-Schule für Ergotherapie.

Durch diese Kooperation wird gewährleistet, dass die über 30jährige Expertise, die die Professor-Grewe-Schule in der praktischen Ausbildung hat, sinnvoll mit wissenschaftlichen Inhalten verknüpft wird.

Was ist sonst noch neu daran? Neu daran ist, dass Berufsfachschule und Hochschule nach einem gemeinsamen Curriculum unterrichten, das sowohl pädagogisch, als auch fachlich internationalen Kriterien entspricht.

Ziel dieses Programmes ist es, Physiotherapeuten auszubilden, die den wachsenden Herausforderungen des Gesundheitswesens professionell entgegentreten können. Sie sind nach wie vor Praktiker – aber Praktiker, die die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse kritisch reflektieren und in die Therapie mit einbeziehen können.